Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     


Zurück

Seminar: VIBRANT MATTER

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 2530910 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester SoSe 2018 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen Sprache deutsch/englisch
Rhythmus Hyperlink  
Credits 3
Anmeldung Keine Online-Anmeldung über das Vorlesungsverzeichnis
(aber Kommentar/Bemerkung zur Veranstaltung beachten)
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Datum Rhythmus Tag Zeit Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook 08.06.2018 bis 29.06.2018  wöchentlich Fr. 10:00 bis 18:00 Grunewaldstr. 2-5 - Gru - 311 (Seminarraum GWK)        
Gruppe [unbenannt]:
       


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Maria Morata Marco
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
ZW-TZ-2013 - Absol. / K+M - 2013
ZW-2013 - BA - Vis. Kom. - 2013
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Gestaltung
Inhalt
Literatur

Angerer, Marie-Luise. Vom Begehren nach dem Affekt. Diaphanes-Verlag, 2007.

Angerer, Marie-Luise. Affektökologie: intensive Milieus und zufällige Begegnungen. meson press, 2017.

Barad, Karen. Meeting the universe halfway: Quantum physics and the entanglement of matter and meaning. Duke university Press, 2007.

Bateson, Gregory. Steps to an ecology of mind: Collected essays in anthropology, psychiatry, evolution, and epistemology. University of Chicago Press, 1972.

Bennett, Jane. Vibrant matter: A political ecology of things. Duke University Press, 2009.

Braidotti, Rossi. "The Posthuman." Cambridge: Polity, 2013.

Braidotti, Rosi. Nomadic theory: the portable Rosi Braidotti. Columbia University Press, 2011.

Braidotti, Rosi. "Meta (l) morphoses." Theory, Culture & Society14.2 (1997): 67-80.

Haraway, Donna. "A cyborg manifesto." New York (1991): 150.

Haraway, Donna Jeanne. The companion species manifesto: Dogs, people, and significant otherness. Vol. 1. Chicago: Prickly Paradigm Press, 2003.

Haraway, Donna Jeanne. When species meet. Vol. 224. U of Minnesota Press, 2008.

Hayles, N. Katherine. How we became posthuman: Virtual bodies in cybernetics, literature, and informatics. University of Chicago Press, 2008.

Latour, Bruno. Reassembling the social: An introduction to actor-network-theory. Oxford university press, 2005.

Parikka, Jussi. Insect media: An archaeology of animals and technology. Vol. 11. U of Minnesota Press, 2010.

Von Uexküll, Jakob, and Georg Kriszat. Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen; Bedeutungslehre: ein Bilderbuch unsichtbarer Welten. Rowohlt, 1956.

Leistungsnachweis

Hausaufgaben/Referate

Lerninhalte

Vibrant Matter untersucht künstlerische Positionen und theoretische Ansätze, die anhand medialer körperlicher Interaktionen mit Pflanzen, Tieren, Mineralien und Maschinen und möglichen Abbildungen von organischer und nicht organischer Biomaterie neue Formen von weiblicher Subjektkonstruktionen und körperdenken sondieren. Ein Dialog zwischen weiblicher Körperpolitik in der zeitgenössischen Technologiekultur und der traditionellen feministischen Kritik der Körperrepräsentation im Zeitalter des posthumanistischen und nicht-anthropozentrischen Denkens wird eröffnet. Anhand zahlreicher Arbeiten im Bereich Experimentalfilm, Videokunst, digitale Animation, Computergames und 3D- bietet das Seminar eine Reflexion über Bilder und Denken all dieser „pulsierenden Materie“.

Zielgruppe

Offen für alle


Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: SoSe 2021
Impressum und Datenschutz    Fullscreen:  on  off